Dieses Forum nutzt Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von sportwettentalk.com erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Infos

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Jetzt Tipp abgeben!

Facebook

Reloadbet
Tornadobet
Casinia

Librabet

Statistik letzte 365 Tage
Rang Nutzer Units
1
Follow
Liebeskind
6.48
2
Follow
Turkce86
4.32
3
Follow
Maximus
-3
4
Follow
Die-Sekte!
-6
5
Follow
ReadyCash
-8
6
Follow
Belsun
-15
Alle anzeigen...



Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wie hoch soll der Einsatz sein?

#1

Wie hoch soll der Einsatz sein?

Zitat:Stake (Wett Einsatz)
Die Angabe der Einsatz-Höhe einer Tipempfehlung in Units gibt dem User Aufschluss über den Wert einer Quote und über die Einschätzung des Tipgebers, wie wahrscheinlich der Tip eintrifft. Sozusagen: Wieviel Wert, gemessen an meinem Wettkonto, hat der jeweilige Tipp für mich. Üblicherweise erfolgt die Einsatz (=Stake)-Angabe dem Schema X/10, wobei 1/10 der minimale und 10/10 der maximale Beitrag ist, den ein User auf eine einzelne Wette zu setzen bereit ist. Beispielsweise 10/10 entspricht dem Maximaleinsatz bei einer Wette.

Quelle: http://www.sportwetteninfo.at/wetten-abc...lexikon/#S



Zitat:Der Wetteinsatz richtet sich nach der eigenen Risikobereitschaft und der Gewinnquote.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Wette#Methode
[Bild: bundesligatipps-logo-neu-1.png]


SportwettenTALK-Moderator

Nov 2009 bis Nov 2012
Jun 2014 bis Aug 2015

Prost

Antworten
Danke gegeben von:
#2

RE: Wie hoch soll der Einsatz sein?

Finde ich prinzipiell nicht so schlecht. Bin mittlerweile auch auf 10/10 umgestiegen, weil sich so gute Tipps halt besser in die Statistik einschlagen.

Weiß aber nicht, wie man das "kontrollieren" will. Es kann durch durchaus das Konzept geben: Ich spiele alles mit gleichem Einsatz oder?
Wenn dieser dann risikofreudig ist, spielt er 10/10?

Ebenso kann man das eigentlich nicht an der Quote koppeln, denn ich setzte viel, wenn ich eine Quote als viel zu hoch empfinde.
Beispiel: Bei Olympia hatte Felix Loch im Rodeln eine 7.00 als Quote. Für mich war er aber der Favorit, nachdem der Start (wegen dem traurigen Unfall) nach unten verlegt wurde. Da muss man doch 10/10 setzen, obwohl die Wahrscheinlichkeit vielleicht nicht so hoch ist.

Wenn ich also jemandem eine 50/50 Chance geben, der aber eine Quote größer 3 hat, dann muss man doch zB max setzen.
Gebe ich aber jemandem eine 50/50 Chance und die Quote liegt bei 2, dann sollte man vielleicht nicht max setzen


Erschwerend kommt hinzu, dass sich bei 1/10 kaum die Mühe lohnt. Schielt man auf die Monatsstatistik ist mit 1/10 nix zu holen. Insbesondere nicht, wenn da eine mit 10/10 Laywetten spielen.
Die können dann sagen: Die Wahrscheinlichkeit, dass das Spiel nicht 0:0 ausgeht ist doch sehr hoch, also darf ich 10/10 setzen?
Antworten
Danke gegeben von:
#3

RE: Wie hoch soll der Einsatz sein?

das mit den lay-wetten haben wir gestern auch besprochen... da wird sich auch noch einiges ändern! Wink

Dafür wird baeckerman schon sorgen...

Hier gehts halt darum, dass man in anderen großen Foren wie zB WP niemanden findet, der straight auf 10/10 geht... Der würde dann direkt auseinander genommen werden von den Leuten dort.

Wir wollen das auch hier erreichen! Wink

Wenn du dir bei einem Tipp sehr sehr sicher bist, dann kannst du ihn auch gerne als 10/10 spielen. Es soll aber nicht die Regel werden. Das wollen wir damit bezwecken.
[Bild: bundesligatipps-logo-neu-1.png]


SportwettenTALK-Moderator

Nov 2009 bis Nov 2012
Jun 2014 bis Aug 2015

Prost

Antworten
Danke gegeben von:
#4

RE: Wie hoch soll der Einsatz sein?

Heißt also: Jeder sollte die Mehrzahl seiner Tipps im Unit Bereich von 1-6 abgeben?
Vielleicht sollte man dann gleich einen Betrag für eine "Standardwette" festlegen?

10/10 sind dann sozusagen Tipps, die auch eine Nachspielempfehlung sind, weil man meint, dass die entweder extrem sicher sind oder aber lohnenswert wegen überzogener Quote.

Man könnte dann ja auch nen Rahmen vorgeben.

1-2 Units: Man versuchts halt mal
3-5 Units: Solider Standard Tipp
6-7 Units: Guter Tipp, abgesichert durch gute Fachkenntnis oder Analyse
8-9 Units: persönlicher TopTipp
10 Units: Nachspielempfehlung - Wer hier kein Geld setzt ist doof Tongue

Jetzt nur so eine spontane Idee Big Grin
Antworten
Danke gegeben von:
#5

RE: Wie hoch soll der Einsatz sein?

ja das klingt sehr gut! Wink so meine ich das...

bis auf einen satz würde ich dir überall so zustimmen. was mir nicht gefällt ist "10/10 sind dann sozusagen Tipps, die auch eine Nachspielempfehlung sind, weil man meint, dass die ... lohnenswert wegen überzogener Quote [sind]."

das sind dann ja valuebets... weil du ihnen ja eine höhere eintrittswahrscheinlichkeit gibst als von der quote angegeben... diese kann man dann ja auch nicht 10/10 spielen... nur weil eine quote value ist, heißt das ja nicht, dass die dann auch durchgehen muss! Wink
[Bild: bundesligatipps-logo-neu-1.png]


SportwettenTALK-Moderator

Nov 2009 bis Nov 2012
Jun 2014 bis Aug 2015

Prost

Antworten
Danke gegeben von:
#6

RE: Wie hoch soll der Einsatz sein?

22adriano du bist doch ein positives Beispiel. Sicherlich knallst du oft 10/10 auf eine Wette (genau wie ich), aber vom Gefühl her bist du dir dabei auch sicher (genau wie ich Big Grin ). Wetten, die eintreten könnten, auf die man aber weder Haus noch Hof setzen würde, spielst du mit 1-3 Units an. Ich persönlich würde mir nicht zutrauen ein Regelwerk zu entwickeln, wann man wieviel setzen kann/darf. Wie flic schon meinte, ein Lay 0:0 ist doch theoretisch ne sehr sichere Sache zumindest 90% sicher und da kann man dann 10/10 riskieren? Das Problem ist folgenes. Das Gesamtrisiko sollte auf 10/10 beschränkt sein. Wer Lay 0:0 spielen möchte, der muss 10/10 auf eine 1,1 tippen und keine Quote 11 layen (wie eben bei WP wo man nur umgerechnete Quoten in die Statistik nimmt). Wetten mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% sollte man weiterhin mit 10/10 spielen können und je höher die Backquote wird, desto vorsichtiger werden die User mit ihren Einsätzen. Da bin ich mir sicher.

Problem2: In dem Forum fehlt mir ein wenig die Kommunikation untereinander. Ein Forum lebt von Information und mir persönlich wird hier ein bischen zu wenig mit Infos rausgerückt oder anders gesagt, zuweing begründet. Wenn ich eine gute Begründung lese, dann würde ich einem User auch eine 10/10 bei Quote 3 abkaufen. Abgesehen davon, dass ich mir aus der Begründung Infos ziehen kann und daraus auf einen eigenen Tipp schließen kann.
Abgesehen davon, dass man sich selbst als Tippposter nochmal seinen Tipp durch den Kopf gehen lässt wärend man ihn schreibt und ich möchte nicht zählen, wie oft ich beim schreiben schon einen Tipp verworfen habe, weil er sich beim Begründen als absoluter Quatsch entpuppte Big Grin
Werde Millionär in 365 Tagen! - Mein Tagebuch
Antworten
Danke gegeben von:
#7

RE: Wie hoch soll der Einsatz sein?

Aber was heißt schon "durchgehen muss".

Wie gesagt: Wenn ich eine 50/50 Chance sehe (und das ist weit entfernt von, das muss durchgehen), aber eine 7er Quote bekomme, dann fahre ich doch das Risiko hoch.
Klar ist das ne value Bet, aber eben eine sehr gute


Ansonsten darf man bei 10/10 ja nur "Miniquoten" spielen
Antworten
Danke gegeben von:
#8

RE: Wie hoch soll der Einsatz sein?

Du und ich sind ja Tipper, die vor allem in Tagebücher straight auf 10/10 gehen. Aber ich werde das nun ändern, weil diese Tipps dann die Monatsstatistik manipulieren.

Wie du sagst, kommt es halt auf die Begründung an. Wenn einer so viele Infos preisgibt, die auf einen sicheren Tipp schließen, kann er von uns aus gerne 9/10 oder 10/10 spielen. Das ist ja dann kein Problem.

Was wir nicht wollen, sind 10/10 Tipps, die in maximal 3 Sätzen begründet werden.

Was deine Lay0:0-Sache angeht, haben wir uns im Team schon einiges überlegt. Dazu sollte sich baeckerman mal äußern. Er hat da eine ganz gute Idee kreiert. Wink
[Bild: bundesligatipps-logo-neu-1.png]


SportwettenTALK-Moderator

Nov 2009 bis Nov 2012
Jun 2014 bis Aug 2015

Prost

Antworten
Danke gegeben von:
#9

RE: Wie hoch soll der Einsatz sein?

(02.07.2010, 11:43)flic schrieb: Aber was heißt schon "durchgehen muss".

Wie gesagt: Wenn ich eine 50/50 Chance sehe (und das ist weit entfernt von, das muss durchgehen), aber eine 7er Quote bekomme, dann fahre ich doch das Risiko hoch.
Klar ist das ne value Bet, aber eben eine sehr gute


Ansonsten darf man bei 10/10 ja nur "Miniquoten" spielen

ja klar... dann verstehe ich das auch! Wink kommt halt ganz und alleine auf die Bergündung an. ^^
[Bild: bundesligatipps-logo-neu-1.png]


SportwettenTALK-Moderator

Nov 2009 bis Nov 2012
Jun 2014 bis Aug 2015

Prost

Antworten
Danke gegeben von:
#10

RE: Wie hoch soll der Einsatz sein?

Genau hier wollen wir auch ansetzen. Grundsätzlich sollten alle User versuchen sich einzubringen und wenn jemand schreibt "Ich tippe auf Team A weil ich denke das sie gewinnen" dann ist das einfach keine Begründung ! Und genau hier sollten alle User versuchen in solchen Fällen einfach einmal nachzufragen, warum was getippt wird.

Die Wett Tipps sollen ja vor allen Dingen andere User motivieren oder überzeugen einen Tipp nachzuspielen, doch ohne anständige Begründung wird dies wohl kaum passieren.

Wenn dann anständige Begründungen mit dabei sind, dann lässt sich im 2. Schritt auch etwas mehr auf die Einsatzhöhe eingehen.

Versucht alle hier etwas mitzuarbeiten, so dass wir auch hier auf Sportwettentalk eine "bessere" und "professionelle" Tippkultur einleiten.

Amen Wink
Antworten
Danke gegeben von:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Einsatz Berechnen für over / under 2,5 randy68 3 3.208 18.08.2015, 13:53
Letzter Beitrag: MomoMerge
  Was soll ich machen? Sucht? BaboHamudi 4 2.466 29.07.2013, 17:15
Letzter Beitrag: GuenterManni
  Was soll ich machen? Sucht? BaboHamudi 0 2.371 19.05.2013, 23:04
Letzter Beitrag: BaboHamudi
  Wie hoch ist Umsatz mit Sportwetten? Tommytb 0 2.522 18.02.2013, 21:39
Letzter Beitrag: Tommytb
  Lay -> zu Doppelchance Back Einsatz? baeckerman83 1 2.642 30.03.2012, 12:26
Letzter Beitrag: calli

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste