Dieses Forum nutzt Cookies
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung von sportwettentalk.com erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Infos

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.
Jetzt Tipp abgeben!

Statistik letzte 365 Tage
Rang Nutzer Units
1
Follow
Belsun
25.69
Alle anzeigen...



Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Ski Alpin -- Damen und Herren

#1

Ski Alpin -- Damen und Herren

hier mal alles rein, was mit Ski Alpin zu tun hat
Antworten
Danke gegeben von:
#2

RE: Ski Alpin -- Damen und Herren


HOEFL-RIESCH Maria
Tipp:BACK: HOEFL-RIESCH Maria
Ergebnis: 2.
Wintersport
Wettart: Sieg
Slalom der Damen - Levi
Quote: 6.65
Bilanz: -1.00
10:00 16.11.2013
Einsatz: 1
Wettanbieter: Bet365


HOEFL-RIESCH Maria
Tipp:BACK: ja. Maria plaziert sich
Ergebnis: 2.
Wintersport
Wettart: plaziert sich 1-3
Slalom der Damen - Levi
Quote: 2.38
Bilanz: 2.76
10:00 16.11.2013
Einsatz: 2
Wettanbieter: Bet365

DSV-News: Infomationen und Aufgebote zum Weltcup in Levi (FIN)
vom 16.11 - 17.11

ich beschäftige mich mit dem Slalom der Damen.

Das sagt der Bundestrainer der Damen:

Thomas Stauffer, Bundestrainer Damen
"Nach dem Weltcup-Auftakt haben wir die hervorragenden Verhältnisse am Rettenbachferner in Sölden genutzt und dort Slalom trainiert. Aufgrund der unsicheren Prognosen beschlossen wir im Anschluss die weitere Vorbereitung in Kabdalis (Schweden) zu absolvieren. Dort konnten wir den Kunstschnee nutzen, um die zu erwartenden Verhältnisse in Levi zu simulieren. Die direkte Vorbereitung auf das Rennen fand ab Dienstag in Levi statt.
Unser Team in Levi umfasst neun DSV-Starterinnen. Neben den gesetzten Weltcup-Fahrerinnen, Maria Höfl-Riesch, Lena Dürr, Christina Geiger und Susanne Riesch haben sich in einer internen Qualifikation Andrea Filser, Maren Wiesler, Marlene Schmotz, Marina Wallner und Barbara Wirth durchgesetzt. Diese jungen Fahrerinnen gehören zur kommenden Slalom-Generation im Deutschen Skiverband. Bis auf Barbara Wirth, die in Levi bisher immer punkten konnte, verfügen die jungen Starterinnen über wenig Weltcup-Erfahrung, starten mit hohen Nummern,l sind aber durchaus in der Lage, sich für den zweiten Lauf zu qualifizieren.
Angeführt wird unser Aufgebot für Levi von Maria Höfl-Riesch. Maria hat eine überaus positive Levi-Bilanz und konnte im letzten Jahr das Rennen gewinnen. Sie hat auf einem konstant guten Niveau trainiert und möchte auf das Podest fahren.
Auch Lena Dürr hat sich im Training gut präsentiert. Lena fährt auf einem hohen Niveau und kann mit einer guten Leistung in Levi einen Schritt in Richtung Top-15 machen.
Christina Geiger hat nach ihrer Knieoperation im Frühling noch Trainingsrückstand. Tina steht seit Mitte August wieder auf Ski, hat aber im Oktober noch einmal intensive Konditionseinheiten absolviert. Sie hat sich zuletzt steigern können und sollte nun möglichst schnell in den Rennrhythmus finden.
Susanne Riesch gibt in Levi nach ihrer verletzungsbedingten, zweijährigen Pause ihr Weltcup-Comeback. Susanne konnte sich im Sommer ins Mannschaftsgefüge integrieren, absolviert aber gelegentlich etwas geringere Umfänge. Vor allem in den letzten Wochen hat sie wichtige Schritte in die richtige Richtung gemacht. Sie will in Levi unbedingt zwei Läufe fahren und punkten."

Das Ergebniss des letzten Jahres:

1 3 HOEFL-RIESCH Maria GER 1:00.54 55.04 1:55.58
2 5 POUTIAINEN Tanja FIN 1:00.24 55.89 1:56.13
3 18 SHIFFRIN Mikaela USA 1:00.78 55.54 1:56.32
4 7 MAZE Tina SLO 1:01.24 55.30 1:56.54
5 6 VELEZ ZUZULOVA Veronika SVK 1:01.69 55.13 1:56.82
6 15 BORSSEN Therese SWE 1:00.84 56.06 1:56.90
7 21 SWENN-LARSSON Anna SWE 1:01.28 55.82 1:57.10
8 9 PIETILAE-HOLMNER Maria SWE 1:01.28 55.98 1:57.26
9 27 DAUM Alexandra AUT 1:01.11 56.62 1:57.73
10 8 GAGNON Marie-Michele CAN 1:02.04 55.72 1:57.76
11 28 HOLDENER Wendy SUI 1:01.51 56.32 1:57.83
11 17 GEIGER Christina GER 1:02.13 55.70 1:57.83
13 24 ZAHROBSKA Sarka CZE 1:01.36 56.66 1:58.02
14 40 LOESETH Nina NOR 1:02.25 55.82 1:58.07
14 11 MIELZYNSKI Erin CAN 1:02.42 55.65 1:58.07


Da Maria so wie geschrieben wird gut gearbeitet hat und auch letztes Jahr das Rennen für sich entscheiden konnte, gehe ich mal mit einem Sieg aus

Sieg Maria @ 7,0 Bet365
Platz 1-3 @ 2,50 Bet365
Antworten
Danke gegeben von: Kites
#3

RE: Ski Alpin -- Damen und Herren

morgen ist nun der Slalom der Herren dran
(1. Durchgang 10 Uhr/Finale 13 Uhr), wenn der Slalom im tief verschneiten Lappland über die Bühne gehen wird,


Doch wer sind die großen Favoriten? Ganz oben auf der Liste steht Marcel Hirscher. Der Österreicher war im letzten Jahr unschlagbar und konnte, obwohl er noch beim ersten Rennen in Levi den Schweden André Myhrer den Vortritt lassen musste, in elf Torläufen (davon zwei City-Events) sage und schreibe 960 Zähler für sich verbuchen. Aber auch Myhrer selbst, der kroatische Routinier Ivica Kostelić, die Franzosen Alexis Pinturault und Jean-Baptiste Grange oder der Südtiroler Manfred Mölgg haben das Zeug, immer wieder für ein gutes Rennen oder gar eine Podiumsplatzierung zu sorgen.

Mölgg, der in der Vorbereitung auch über Rückenschmerzen klagte, wird wohl etwas später in der Form des Vorjahres sein. Das gilt auch für den deutschen Skirennläufer Felix Neureuther, der in diesem Sommer keineswegs so trainieren konnte, wie er sich ursprünglich vorgestellt hatte. Hirschers Teamkollege Mario Matt möchte mit einem mehr als sehr guten Auftakt in Finnland jedem zeigen, dass er noch lange zum „alten Eisen“ gehört. Das gleiche gilt für Benni Raich. Auch der Deutsche Fritz Dopfer und der Italiener Giuliano Razzoli haben sich für das Rennen im hohen Norden einiges vorgenommen.

Oder vielleicht fährt jemand anderer aufs Podest, den wir noch nicht kennen oder der erst ein paar Platzierungen im Weltcup sein Eigen nennen kann? Wir können gespannt sein, wie das Rennen verläuft. Oder ist es der US-Amerikaner Ted Ligety, der auch imstande ist, im Slalom Höchstleistungen zu zeigen?

und hier die Ergenbisse der letzten drei Jahre

2009: Reinfried Herbst (AUT) – Ivica Kostelić (CRO) – Jean-Baptiste Grange (FRA)

2010: Jean-Baptiste Grange (FRA) – André Myhrer (SWE) –Ivica Kostelić (CRO)

2012: André Myhrer (SWE) – Marcel Hirscher (AUT) – Jens Byggmark (SWE)

mein Tipp:
Jean-Baptiste Grange @ 32,3
Platz 1-3 Jean-Baptiste Grange @ 10,45
Antworten
Danke gegeben von:
#4

RE: Ski Alpin -- Damen und Herren


Henrik Kristoffersen - Fritz Dopfer
Tipp:BACK: 1
Ergebnis: Dopfer
sonstige
Wettart: 1X2
Ski-Weltcup Schladmingen
Quote: 1.85
Bilanz: -5.00
17:45 27.01.2015
Einsatz: 5
Wettanbieter: myBet

Heute mal ein Ski-Alpin Tipp zum Slalom heute in Schladmingen.

Henrik Kristoffersen - Fritz Dopfer

Beide gehören dieses Jahr zur absoluten Weltspitze im Slalom. Kristoffersen konnte den ersten Weltcup in Levi gewinnen. Dopfer hatte seine Topplatzierung in Adelboden mit Rang 2 und nur 0,02 Sekunden Rückstand auf den Sieg.

Bei den letzten beiden Weltcups nahmen sich beider der Platzierung nach nicht viel.
Wengen: Kristoffersen 3. /Dopfer 7.
Kitzbühl: Kristoffersen 7. /Dopfer 5.
Der Norweger fuhr aber nach einem schwachen ersten Durchgang in Kitzbühl einen klasse zweiten Lauf und kam noch von Platz 12 auf 7 und fährt sicher mit einem guten Geführ nach Schladmingen, während Dopfer im zweiten Durchgang von Kitzbühl Angriffslust vermissen lies.

Daher sehe ich eine leichte Tendenz in Richtung Kristoffersen. Dazu kommt, dass im vergangenen Jahr Kristoffersen in Schladmingen 2. wurde- Dopfer landete nur auf Rang 8- und er heute die gute Startnummer 1 gezogen hat (Dopfer Nr.5)
Antworten
Danke gegeben von:
#5

RE: Ski Alpin -- Damen und Herren


Fenninger - Gut
Tipp:BACK: 2
Ergebnis: Fenninger
Wintersport
Wettart: 1X2
WM Super G
Quote: 2.1
Bilanz: -5.00
19:00 03.02.2015
Einsatz: 5
Wettanbieter: myBet


Alle Fahrerinnen
Tipp:BACK: Lindsey Vonn
Ergebnis: Fenninger
Wintersport
Wettart: Wer gewinnt
WM Super G
Quote: 1.85
Bilanz: -4.00
19:00 03.02.2015
Einsatz: 4
Wettanbieter: myBet

Geht man nach den Ergebnissen der letzten Rennen, wäre Anna Fenninger im Duell gegenüber Lara Gut favorisiert. Fenninger landete als amtierende Olympiasiegerin in den letzten drei Super G dieser Saison immer auf Platz 2 und damit auch in jedem Rennen vor Lara Gut (Ausgeschieden, 6., 4.).
Aber Lara Gut kommt mit dem Hang in Beaver Creek sehr gut zurecht. Letztes Jahr gewann sie hier den Super G und die Abfahrt. Gestern war sie beim (teils irregulären) Training zur Abfahrt ganz vorne.

Topfavorit ist trotzdem Lindsey Vonn. Sie gewann sowohl die letzten beiden Super G in dieser Saison, als auch ihr letztes Rennen in Beaver Creek 2012. Im Disziplinenweltcup Super G führt sie mittlerweile, obwohl sie erst später richtig in die Saison gestartet ist.
Antworten
Danke gegeben von:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ski Alpin Belsun 5 19.931 17.11.2023, 12:09
Letzter Beitrag: Belsun
  SKI ALPIN 2015 / 16 randy68 2 2.563 21.10.2015, 23:06
Letzter Beitrag: randy68
  Ski Alpin flic 9 2.718 25.01.2013, 09:06
Letzter Beitrag: socrates

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste